Rosen-Apotheke

Adresse eingeben, Medikamente auswählen und taggleich zu Ihnen liefern lassen:

Rosen-Apotheke


Frankfurter Straße 59a
36043 Fulda

0661/42 460

Inhaber: Frau Anke Lorberg

Wer einmal Medikamente benötigt ist bei der Rosen-Apotheke aus Fulda exakt an der richtigen Adresse. Genau genommen in der Frankfurter Straße 59a, 36043 Fulda.
Die Apotheke ist für jederman im Rahmen der Öffnungszeiten geöffnet.

Öffnungszeiten

Montag:

08:30 - 18:00

-

Dienstag:

08:30 - 18:00

-

Mittwoch:

08:30 - 18:00

-

Donnerstag:

08:30 - 18:00

-

Freitag:

08:30 - 18:00

-

Samstag:

08:30 - 13:00

-

In Fulda gibt es eine große Auswahl an Apotheken. Nicht für jeden ist die Apotheke "Rosen-Apotheke" in der Frankfurter Straße 59a die nächste Apotheke.

Sollten Sie es einmal nicht persönlich oder rechtzeitig zu einer Apotheke in Fulda während der Öffnungszeiten schaffen, können Sie bei Apoly tagsüber im Internet bestellen und sich die Medikamente am selben Tag durch den Lieferservice unserer Partner-Apothekeni zustellen lassen. Die Präparate werden von den Fahrern der Apotheke an Ihren Wunschort gebracht.

iPartner-Apotheke kann von der hier gezeigten Apotheke ("Rosen-Apotheke ") abweichen. "Rosen-Apotheke" ist nicht zwangsläufig ein Partner von Apoly. Falls keine Partner-Apotheke in Ihrem Gebiet bei Apoly registriert ist, können Sie dennoch bestellen und erhalten per Post innerhalb von 1-3 Tagen Ihre Lieferung.
Bezüglich der Liefermöglichkeiten bei Rosen-Apotheke, kontaktieren Sie bitte direkt die Apotheke.

Sollten Sie Fehler entdecken, schreiben Sie uns bitte über das Kontaktformular ; Geben Sie dabei bitte die URL an und beschreiben / berichtigen Sie den Fehler.

Pollenallergie

Aufgrund überempfindlicher Reaktion des Körpers auf Blüten- und Gräserpollen. Ähnliche Reaktion wie bei "Hausstaub" oder "Tierhaare". Symptome wie bei einem Schnupfen mit tropfender Nase und juckenden, verquollenen Augen.

Medikamente finden

Mundschleimhautschädigung

Bekanntester Vertreter sind Aphten als nicht infektiöse Erkrankung der Mundschleimhäute. Schmerzhafte Bläschenbildung, die nicht platzen, sondern sich in ein Schleimhautgeschwür umwandeln.

Medikamente finden

Brechdurchfall

Infektiöse Erkrankung des Magen-Darm-Traktes. Sammelbegriff für die Ursachen von Übelkeit und Erbrechen.

Medikamente finden

Verstopfung

Schnelle Änderung des Stuhlgangs. Meist harter, fester Stuhl. Führt zu Schmerzen beim Ausscheiden. Oft bei sitzender Tätigkeit, Bewegungsmangel oder wenig Flüssigkeitszufuhr. Kann reisebedingt auftreten.

Medikamente finden

Neurodermitis

Chronische, wiederkehrende Entzündungsreaktion mit starkem Jucken verbunden. Häufig entwickelt sich schuppige, trockene Haut in Gelenkbereichen wie Ellenbeugen oder Kniebeugen. Nässender, blutender Austritt ist die Folge.

Medikamente finden

Wunde Haut / Hautausschlag im Windelbereich

Hautschädigung im Bereich der Po-/Lendengegend. Pilzbefall sowie Superinfektionen mit Bakterien möglich. Folgen sind anfängliche Rötung der Haut, Bläschen- und Pustelbildung sowie Juckreiz. Später nässende, offene und schmerzhafte Erosionen des Epithels.

Medikamente finden
* Unverbindliche Preisempfehlung. Preise können je nach gewählter Apotheke abweichen.